Zum dritten Mal: Erfolg bei den Trading Championships

World-Cup-Trading-Championship Endergebnis Juni 2021

Die Abslusstabelle vom 28. Mai 2021

Am 28. Mai 2021 endete die diesjährige Runde der Worldcup Trading Championships. Wir haben zum dritten Mal an dem Wettbewerb teilgenommen und sind zum dritten Mal bei der Abschlusswertung in der Spitzengruppe der Fünf Besten Trader zu finden.

Das ist uns einen Tusch wert!

 

    

     

Das erste Mal haben wir 2017 teilgenommen und mit dem dritten Platz abgeschlossen. In der letzten Veranstaltung 2019/20 gelang uns ebenfalls ein dritter Platz. Als wir nun 2020 zur aktuellen Runde angetreten sind, war der weltweite Corona-Lockdown gerade im vollen Gange.

Die Finanzmärkte erlebten nach der Erklärung von Corona zur Pandemie einen “Super-GAU”, von dem auch die Futuresmärkte nicht verschont blieben. Der Start der neuen Runde im Worldcup Trading Championship im Juni stand also unter keinem guten Vorzeichen.

Wir hatten bei InsiderWeek ebenfalls eine äußerst volatile Phase zu überstehen. In der zweiten Jahreshälfte gerieten wir in einen längerfristigen Drawdown, aus dem wir erst im zweiten Quartal 2021 wieder heraus kamen. Und natürlich war das Traden im Wettbewerb nicht gerade einfacher.

Trotzdem gelang es, den Wettbewerb mit einem Nettoprofit von +78,8% zu beenden.

Schau dir unser Video an und erfahre mehr darüber.

 

 

Worauf wir wirklich stolz sind

Die Märkte waren extrem volatil. Manchem Teilnehmer gelang es, kurzfristig mit traumhaften Zahlen in die Spitzengruppe vorzustoßen — nur um dann ein oder zwei Wochen später wieder ihre Gewinne wieder abzugeben und sich aus der Wertung zu verabschieden.

Das ist nicht der Stil, den wir bei InsiderWeek zu handeln pflegen.

Schnelle Gewinne werden meistens genauso schnell wieder abgegeben. Wir setzen auf ein konstantes, langfristig profitables Trading. Dass unser Handelsansatz auf Basis der COT-Daten diese Erwartungen erfüllt, konnten wir nun zum dritten Mal in Folge zeigen.

Unsere Strategie baut auf ein erprobtes Fundament auf. Es hat sich in dieser schwierigen Marktphase zeitweise gezeigt, dass auch die COT-Daten keine sicheren Signale geben konnten. Dann hieß es einfach abwarten, Disziplin und Geduld aufbringen. Der erneute Erfolg hat uns Recht gegeben!

Was steht für die Zukunft bei InsiderWeek auf dem Plan?

Nach den Championships ist vor den Championships!

Wir werden auch beim nächsten Wettbewerb wieder antreten. Und wieder in der Spitzengruppe zu finden sein. Doch uns treibt noch ein anderes Ziel an:

In unserem Champion Coaching bei InsiderWeek vermitteln wir unseren Teilnehmern, die bereits das Intensiv Coaching erfolgreich absolviert haben, die Besonderheiten unserer Championship – Strategie. Diese Strategie stellt eine Optimierung unserer COT-Strategie dar, die auf das kurzfristige Trading mit der Haltedauer einer Position von 1 bis 3 Tagen ausgerichtet ist.

Hintergrund dieses Coachings ist es, unsere Teilnehmer gezielt auf die Teilnahme an den Trading Championships vorzubereiten. Und ihnen das notwendige Handwerkszeug mit zu geben, ganz vorne dabei zu sein.

Und was gibt es Schöneres für einen Coach, als von seinen eigenen Schülern übertroffen zu werden?

In diesjährigen Spitzenfeld sind DREI Trader aus Deutschland vertreten. Dies beweist, dass auch das Handeln an den Rohstoff- und Futuresmärkten hierzulande an Popularität gewinnt. Vielleicht sehen wir bald die ersten FÜNF Ränge mit deutschen Landsleuten belegt – und einige davon kommen aus dem “InsiderWeek – Stall”?

 

Wär doch TOLL, oder?

 

 


 

 

Dich hat die Neugierde gepackt

und du willst mehr über unsere erfolgreiche Strategie erfahren?

Nimm mit uns Kontakt auf und melde dich zu einem Informationsgespräch an. Wir rufen zurück!

 

 


 

Quellen:

Charts im Video by Tradingview — https://www.tradingview.com/chart/

Clip „Feuerwerk“ von jeffjacobs1990 : Pixabay — https://pixabay.com/de/

Worldcup Trading Championships Ergebnisse — https://www.worldcupchampionships.com/world-cup-trading-championship-standings