Futures Trading nach COT Daten KW35-2021

Unser Handelsergebnis dieser Woche:

 

Pro – Account

 

– 7.375 $

 

Champion Account

 

 – 2.648 $

 

 


 

Unsere Woche an den Märkten

 

Ins Minus „hinein-gerollt“

So ist Trading: In unserem Pro-Account, dem Hauptkonto bei InsiderWeek, starteten wir in die Woche 35 mit einer einzigen Position — wir waren vier Kontrakte Short in den 30yr.-T-Bonds und 7.000$ im Minus. Die Woche beendeten wir mit der gleichen Position – vier Kontrakte short in den 30yr.-Bonds und 1.250$ im Plus. Hinzu kamen zwei weitere Positonen, die beide noch offen sind und – saldiert – gut im Plus stehen.

Wie kann es dann zu diesem Minus-Ergebnis kommen? Das Stichwort lautet: Rollverlust.

Der T-Bonds Future musste diese Woche gerollt werden, daher das hohe Minus im Wochenergebnis. Zum Thema „Rollen eines Futures“ findest du verschieden Artikel und Videos bei InsiderWeek, z.B. hier: „Wie kannst du ‚Rollgewinne‘ generieren?“ oder hier: Futures Teil 3: Futures rollen: Wie rollt man einen Future richtig?“. Schau dir diese Videos an, falls dir der Begriff des Rollens nicht geläufig sein sollte.

Von unserem zweiten Account, dem Champios-Account, gibt es in dieser Woche ebenfalls kein erfreuliches Ergebnis zu vermelden. Hier wurden mehrere Positionen geschlossen, die in der Summe zu einem Minus-Saldo führten.

Einzelheiten und Details erfährst du wie immer im aktuellen Video.

 

 

 

Hier ist das Video der Woche!

Unser Futures Trading
nach COT Daten, Kalenderwoche 35:

 
 

 

 

HIER findest du die Zusammenfassung aller Einzeltrades
und die Gegenüberstellung der Ergebnisse beider Strategien:

 

 

 

 

 

 


 

 

Was haben wir sonst noch anzubieten?

 

In dieser Woche gibt es keinen neuen Beitrag auf der Insider-Week-Website. Ein neues und überaus interessantes, kurzes Video haben wir dennoch anzubieten und empfehlen dir, es anzuschauen.

Worum geht es dabei?

Vor 16 Jahren, 2005, wurde die USA von einem der verheerendsten Stürme ihrer Geschichte heimgesucht. Hurrican Katrina hinterließ eine Spur der Verwüstung  und forderte nach offiziellen Angaben 1836 Menschenleben. Der materielle Schaden wurde mit mehr als 125 Milliarden Euro beziffert.

Auf den Tag genau 16 Jahre später traf erneut ein Hurricane der Stufe 4 (von fünf möglichen) auf die Küste von Louisiana. Hurricane Ida fegte mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 240km/h über New Orleans hinweg, zerstörte unter anderem den wichtigsten Hafen, legte die Öl- und Gasproduktion nahezu komplett lahm und sorgte für Stromausfälle und Schäden, deren Behebung noch wochenlang in Anspruch nehmen werden.

Welche Folgen der Sturm sonst noch hat und was wir als Futurestrader in nächster Zukunft erwarten können zeigen wir dir in diesem Video:

 

 

 

 

 

➖➖➖

 

 

 


 

Wir freuen uns die nächste Handelswoche!

Jede neue Woche bietet neue Chancen.
Möchtest du dabei sein,
nähere Informationen über unsere Pläne und Strategien erhalten? 

Dann melde dich für ein kostenloses, unverbindliches Strategiegespräch an!
Wir rufen zurück und informieren dich umfassend über deine Chancen und Möglichkeiten!

 

 


 

 

 

Soviel für diesmal. Wir wünschen dir eine erfolgreiche Handelswoche!

Max und
das InsiderWeek – Team