Futures Teil 3: Futures rollen: Wie rollt man einen Future richtig? – Futures-Trading Grundausbildung

Hallo Insider,

wie rollt man einen Future richtig? Dieses Video bzw. Artikel ist Teil der Grundausbildung. Heute geht es um das Thema „futures-rollen“. Klingt jetzt erstmal kompliziert, ist es aber gar nicht. Welchen Grund es hat, die Laufzeit der Future-Kontrakte zu begrenzen und wie du damit umgehst, erfährst du jetzt!

hier kannst du das Video sehen, weiter unten ist das Transkript zum nachlesen.

Du möchtest all das noch einmal nachlesen? Hier findest du die Transkription des Videos:

Futures Teil 3: Futures rollen – wie geht das?

Warum müssen Futures gerollt werden und wie machst du es richtig? Das erfährst du jetzt.

Das Rollen eines Futures ist ein fester Bestandteil des Futurestradings. Wenn man also Futures handeln möchte, muss man sich mit dem Vorgang des Rollens gründlich auseinandersetzen.

Wie wir bereits in vorigen Videos besprochen haben, besitzen Futures-Kontrakte im Vergleich zu Aktien begrenzte Laufzeiten. Möchtest du länger als die Laufzeit des Future-Kontraktes von der Entwicklung z. B. des Rohstoffpreises profitieren, musst du aus dem Futures-Kontrakt vor dem Verfallstag aussteigt und in einen anderen Kontrakt mit späterem Verfallstag einsteigen. Diesen Vorgang nennt man “rollen”.

Warum hat ein Future-Kontrakt überhaupt begrenzte Laufzeiten?

Wie du aus unseren früheren Videos zum Futurestrading bereits erfahren hast, wurden die Futures-Kontrakte erfunden, damit sich die Produzenten und Verarbeiter gegen Risiken absichern können. D.h. die Risiken, die in der Zeit zwischen dem Pflanzen und dem Ernten entstehen können, beispielsweise Wetterrisiken. Somit orientiert sich die Laufzeit eines Kontraktes an den Produktionszyklus eines zugrunde liegenden Rohstoffes. Zum Beispiel beträgt die Laufzeit zwischen dem Pflanzen des Weizens im März und der Ernte im Mai, 3 Monate. Aus diesem Grund beträgt die Laufzeit eines Weizen-Futures, welches von März bis Ende Mai gehandelt wird, ebenfalls 3 Monate. Nach dem Ablauf eines Produktionszyklus beginnt ein neuer Zyklus, welcher den nächsten Futures-Kontrakt abbilden wird.

Nun wissen wir, warum die Futures-Kontrakte begrenzte Laufzeit haben. Doch was heißt das konkret für die Praxis?

Hier ein Beispiel: Wenn wir im April die Annahme haben, dass der Preis für Weizen bis Juni steigen wird und wir an der Preissteigerung von April bis Juni partizipieren wollen, werden wir kurz vor Verfallstag im Mai, von dem Maikontrakt auf den Julikontrakt rollen müssen.

D.h nichts anderes, als dass wir kurz vor dem Verfallstag aus dem Mai Kontrakt aussteigen und in einen Julikontrakt einsteigen. Somit decken wir den von uns gewünschten Zeitraum von April bis Juni ab, an welchem wir an der Preisentwicklung von Weizen profitieren wollen. Um die verschiedenen Kontrakte nicht zu verwechseln hat jeder Kontrakt unmissverständliche Kennzahlen.

Hier abgebildet sind alle verfügbaren Kontrakte für Weizen.

Available Wheat-contracts 2022

Verfügbare Weizenkontrakte (Mai 2022)

Am Symbol erkennt man, um welchen Rohstoff es geht. Die ersten beiden Buchstaben beziehen sich auf den Rohstoff. Der dritte Buchstabe bezieht sich auf den Monat und die Zahlen zum Schluss auf das Jahr. Leider lassen sich aus dem Kürzel nur das Jahr direkt ableiten. Das Rohstoff-Kürzel und der Ablaufmonat ergeben nicht unbedingt Sinn. So wird Weizen (Englisch: Wheat) mit ZW abgekürzt und der Monat Dezember mit Z, der März mit H und der Mai mit K bezeichnet.

Hier mal die vollständige Monatsliste, nur damit du es mal gesehen hast.

Kontraktmonate

Kürzel der Kontraktmonate

Nun denkst du dir sicher – oh mein Gott: Es gibt 40 liquide Futures und ich muss für alle die Produktionszyklen kennen und die Verfallsmonate überwachen? Keine Sorgen – wir haben ein Tutorial erstellt, wo man in einfachen Schritten den richtigen Kontrakt auswählt und den Rollvorgang richtig umsetzt. Max hat das ausführlich in einem Extra Tutorial-Video aufgezeigt. Ich verlinke das Tutorial unter dem Video Schaue es dir unbedingt mal an.

Im nächsten Video gehts um die Terminstrukturkurve und welche Informationen sich darin verbirgt. Auch ein interessantes Thema, also bitte nicht verpassen.

Fazit und Abschluss

Wie du nun siehst, ist das alles kein Hexenwerk. Hinter den verwirrenden Begrifflichkeiten verbergen sich einfache und strukturierte Vorgänge, welche in der täglichen Praxis keine Kopfschmerzen mehr bereiten werden. Aber schreibe mir bitte einen Kommentar und erzähle mir, was dir noch nicht ganz klar ist bzw. du noch wissen möchtest. Außerdem freuen wir uns immer sehr, wenn unsere Arbeit mit der digitalen „Daumenwährung“ bezahlt wird und vielleicht sogar bei Facebook geteilt wird. Also bitte liken, wenn dir das Video gefallen hat. Um exklusiv über neue Videos und weitere Themen informiert zu werden, abonniere den Kanal und trage dich auch unbedingt zu unserem kostenlosen Grundkurs ein. Der Link ist unten in der Infobox. Ich wünsche dir eine erfolgreiche Woche! Bis zum nächsten Video.

Über den Autor

Karl-Heinz (Charlie) Ramer kommt ursprünglich aus der IT, wo er als freiberuflicher Dozent, Programmierer und System-Admin tätig war. Zu InsiderWeek fand er über einen Bekannten, nachdem er als Daytrader harten Schiffbruch erlitten hatte. Mit der Strategie von Max konnte er schließlich erstmals Erfolge vorweisen.

Das könnte dich auch interessieren

Handelsergebnisse
Futures Trading nach COT Daten KW26-2022

Die weltweite Inflation verbleibt auf ihrem Höchststand; Rezessionsangst, ausgelöst durch die Zinsschritte...

Erfahre mehr >>
Handelsergebnisse
Futures Trading nach COT Daten KW25-2022

Nach zwei negativen Wochen in Folge nun wieder ein positives Ergebnis. Und wieder, wie in den beiden Vorwochen...

Erfahre mehr >>
Handelsergebnisse
Futures Trading nach COT Daten KW24-2022

-9,911$ Verlust - unsere Negativserie setzte sich diese Woche fort. Nach dem monströsen Verlust der letzten Woche...

Erfahre mehr >>
STRATEGIE
Swing Trading lernen: wie du Step-by-Step ins Swing Trading startest

Für den Handel an den Finanzmärkten existieren drei wesentliche Handelsstile...

Erfahre mehr >>
Handelsergebnisse
Futures Trading nach COT Daten KW23-2022

Ein Wochenergebnis von fast -23.000$ - wie ist das möglich? Dieses Ergebnis ist nicht nur das zweitschlimmste in 2022...

Erfahre mehr >>
Handelsergebnisse
Futures Trading nach COT Daten KW22-2022

Zwei Märkte haben in dieser Woche unser Ergebnis von +2.505$ beeinflusst: Lean Hogs, zu deutsch „Magerschwein“ und...

Erfahre mehr >>
TRADING GRUNDLAGEN
Futures handeln? 10 Antworten, die Futures und Futures Trading einfach erklären

Du suchst nach einer Futures Definition und Futures Trading Erklärung...

Erfahre mehr >>
STRATEGIE
3 Swingtrading Strategien für Berufstätige und Vielbeschäftigte

Du möchtest erfolgreich an den Finanzmärkten dieser Welt handeln, doch du hast das Problem...

Erfahre mehr >>
STEUER & GESETZE
Ist es bald AUS mit Futurestrading in Deutschland?

Hallo Insider, hallo Tradercommunity, vielleicht hast du es ja schon mitbekommen...

Erfahre mehr >>
TRADING GRUNDLAGEN
US-Börsenhandelszeiten: die 4 wichtigsten US-Futuresbörsen

Wir bei Insider Week handeln ausschließlich US-Futures...

Erfahre mehr >>
Tradingpsychologie
Angst: Emotionen im Trading

„Das macht mir Angst“ — „Ich habe Angst davor“ — Wie oft hören wir diese Sätze? Oder gebrauchen sie selbst?

Erfahre mehr >>
Erfolgsstories
Wer ist Larry Williams?

Larry Richard Williams wurde am 06. Oktober 1942 in der 8.000-Seelen Kleinstadt Miles City in Montana...

Erfahre mehr >>
Strategie
Dax Trading Pattern Down Up Down

Dieses Dax Trading Pattern besteht aus 3 Tageskerzen. Erster Tag ist ein negativer Tag, zweiter Tag ist ein positiver Tag...

Erfahre mehr >>
Weltmeisterschaft
World Cup Trading Championships 2021 – InsiderWeek in den Sieger-Rängen

Hallo Insider, es gibt erfreuliche Neuigkeiten! Wir nehmen auch in der Saison 2020/21...

Erfahre mehr >>
Steuer & Gesetze
Jahressteuergesetz 2021: Tradingsteuer und die “Trading GmbH”

Kann ich mit einer „Trading GmbH“ steuerliche Vorteile in Anspruch nehmen...

Erfahre mehr >>

Bleib dran

Registriere dich für unseren Newsletter und du erfährst wann das nächste freie Webinar stattfindet. Ansonsten melden wir uns nur, wenn wir etwas zu sagen haben.