Die COT-Strategie mit der ETF-SP500 – Strategie kombinieren

Im vorgehenden Artikel „Krisensichere ETF-Strategie — Überleben im Crash haben wir die ETF-SP500 Strategie als eine Möglichkeit vorgestellt, unsere COT-Strategie zu ergänzen. Da beim Handel mit Rohstoffen und Futures nicht permanent das komplette Kapital unseres Tradingkontos in Marktpositionen gebunden ist, liegt es nahe, dieses „brachliegende“ Kapital in anderen Assets zu investieren.

In diesem Beitrag soll die Möglichkeit der Kombination unserer COT-Strategie mit der vorgestellten ETF-SP500 Strategie untersucht werden.

Kombination COT und ETF-SP500 Strategie

Diese beiden Strategien lassen sich hervorragend kombinieren. Wie im Bild zu erkennen ist, erhöht sich trotz der Verbesserung der jährlichen Performance der Drawdown nicht!

Die Korrelation der Equity der beiden Strategien ist sehr gering. Im Bild sind beispielhaft Phasen markiert, aus denen hervorgeht, das die Drawdownphasen beider Systeme zeitlich nicht zusammen fallen. Ideal, um eine Mehrrendite mit weniger Risiko zu erwarten.

Abb. 1: Kombination von ETF- u. COT- Strategie

Da bei der COT Strategie 70% ungenutztes Kapital auf dem Konto liegt, bietet die SP500 Strategie eine hervorragende Diversifikationsmöglichkeit, um das ungenutzte Kapital effektiv einzusetzen.

Zahlen und Fakten der beiden Strategien ganz konkret seit 2014 (Zeitpunkt Start der COT Strategie)

SP500 ETF STrategie:

maximaler Drawdown: 9%

Cumulative annual Return: 13%

COT Strategie:

maximaler Drawdown: 8,5%

Cumulative annual Return: 77%

Kombination:

maximaler Drawdown: über 11%

Cumulative annual Return: über 90%

Fazit:

Der Chart zeigt die Wertentwicklung bei einer Kombination der beiden Strategien:

Abb. 2: Wertentwicklung der Kombination beider Systeme

Rendite versus Drawdown

Bei der COT Strategie gab es insgesamt 3 Drawdown-Phasen. Bei zwei davon wurde durch die Ergänzung mit ETF Strategie der Drawdown geringer, bei einer verstärkte sich Drawdown um 2.5%. Dem gegenüber steht eine Verbesserung der jährlichen Rendite um 13%.

Demnach erreichen wir eine deutliche Erhöhung der Rendite bei unwesentlich höherem Drawdown. Dieses Ergebniss zeigt die optimale Ausnutzung des Kapitals mit einem Diversifizierungs-Effekt.


Beide Strategien sind den Mitgliedern unserer Tradinggruppe zugänglich. Möchtest du mehr erfahren?

Werde Mitglied in unserer Tradinggruppe Praxis!

Jetzt Mitglied werden →

Über den Autor

Max Schulz ist professioneller Futures und Rohstoff Trader. Er ist Gründer und Kopf von InsiderWeek. Seit vielen Jahren hilft er Menschen ihre finanziellen Ziele zu erreichen in dem er sie im Futures Trading ausbildet.

Das könnte dich auch interessieren

Trading Grundlagen
Was ist Open Interest? Mit Beispielen aus dem Futures Trading

Du wunderst dich was Open Interest ist und fragst dich, ob es wichtig ist...

Erfahre mehr >>
Handelsergebnisse
Futures Trading nach COT Daten KW46-2022

Hallo Trader, erneut eine Minuswoche. Nach vier positiven und einer „Break-Even“ Woche...

Erfahre mehr >>
Handelsergebnisse
Futures Trading nach COT Daten KW45-2022

Hallo Trader,   das wichtigste finanzpolitische und börsentechnische Ereignis dieser...

Erfahre mehr >>
Handelsergebnisse
Futures Trading nach COT Daten KW44-2022

Hallo Trader, nach wie vor beherrschen zwei Themen die Finanzmärkte: die weltweite Inflation...

Erfahre mehr >>
Rohstoffe
Sentimentanalyse - die 4. Dimension des Tradings

Viele Trader konzentrieren sich bei ihrer Marktbetrachtung nur auf...

Erfahre mehr >>
Strategie
Was sind Trading Strategien? Die 4 gängigsten Trading Stile im Überblick

Du weißt nicht was sich hinter den verschiedenen Trading...

Erfahre mehr >>
Weltmeisterschaft
Philipp Kozalla nimmt das erste Mal teil an der Trading Weltmeisterschaft 2021

Die Worldcup Trading Championships werden...

Erfahre mehr >>
Rohstoffe
Wie der indische Monsun die Rohstoffe beeinflussen kann

Bei Rohstoffen wie Zuckerrohr und Baumwolle kommt es im Sommer...

Erfahre mehr >>
STRATEGIE
Swing Trading lernen: wie du Step-by-Step ins Swing Trading startest

Für den Handel an den Finanzmärkten existieren drei wesentliche...

Erfahre mehr >>
TRADING GRUNDLAGEN
Futures handeln? 10 Antworten, die Futures und Futures Trading einfach erklären

Du suchst nach einer Futures Definition und...

Erfahre mehr >>
STRATEGIE
3 Swingtrading Strategien für Berufstätige und Vielbeschäftigte

Du möchtest erfolgreich an den Finanzmärkten dieser Welt handeln, doch du...

Erfahre mehr >>
TRADING GRUNDLAGEN
US-Börsenhandelszeiten: die 4 wichtigsten US-Futuresbörsen

Wir bei Insider Week handeln ausschließlich US-Futures...

Erfahre mehr >>
Tradingpsychologie
Angst: Emotionen im Trading

„Das macht mir Angst“ — „Ich habe Angst davor“ — Wie oft hören wir diese Sätze? Oder gebrauchen sie selbst?

Erfahre mehr >>
Erfolgsstories
Wer ist Larry Williams?

Larry Richard Williams wurde am 06. Oktober 1942 in der 8.000-Seelen Kleinstadt Miles City in Montana...

Erfahre mehr >>
Strategie
Dax Trading Pattern Down Up Down

Dieses Dax Trading Pattern besteht aus 3 Tageskerzen. Erster Tag ist ein negativer Tag, zweiter Tag ist ein positiver Tag...

Erfahre mehr >>

Bleib dran

Registriere dich für unseren Newsletter und du erfährst, wann das nächste kostenlose Webinar stattfindet. Ansonsten melden wir uns nur, wenn wir etwas zu sagen haben.