Philipp Kozalla nimmt an der Trading Weltmeisterschaft 2021 teil

Die Worldcup Trading Championships werden von der US-amerikanischen Robbins Financial Group LTD ausgerichtet. Es ist die inoffizielle Weltmeisterschaft der Forex- und Futures-Trader. Die Tradingelite der Welt trifft sich hier im Wettstreit um die begehrten Trophäen. Ich habe mich dafür entschieden sieben Monate nach dem Beginn meines COT-1 Coachings meinem Vorbild Max Schulz zu folgen und ebenfalls teilzunehmen.

Ich hatte bereits etwas Erfahrung im Trading mit Aktien und Aktienoptionen, aber mir hatte eine komplette Strategie, der ich folgen konnte, gefehlt. Im Jahr 2017 habe ich mich für ein Wochenendseminar bei Adrian Kömel von Suricate Trading entschieden um seine Strategie im Futures Trading zu erlernen. An jenem Wochenende war alles total verständlich und nachvollziehbar.

Doch in den Wochen danach, als ich die Strategie umsetzen wollte, hätte ich mir einen Ansprechpartner oder einen Coach gewünscht. Außerdem hatte ich noch kein Selbstbewusstsein und keine Sicherheit, um die Strategie selbstständig und erfolgreich durchzuführen.

Daher hatte ich mich im November 2020 für das COT-1 und COT-2 Coaching bei InsiderWeek entschieden. Nur sieben Monate später, im Juni 2021, habe ich das erste Mal an der Trading Weltmeisterschaft teilgenommen.

Mein Coach Max Schulz hatte in den Webinaren immer wiederholt, dass die Sommermonate Juni, Juli und August schwierig zu handeln seien und man besser sein Risiko reduzieren sollte, um nicht in einen zu großen Draw Down zu geraten.

Doch wie sollte ich mit einem kleinen Konto von 25.000$ mein Risiko reduzieren?! Dementsprechend habe ich, wie ich mir anfangs zurechtgelegt hatte, mein Trading mit 4% Risiko pro Trade begonnen.

Die ersten zwei Monate gingen hoch und runter und meine Performance war ±0. Doch dann kam der Draw Down und mit einem Mal war ich 23% im Minus. Das war ein Zeichen! Ich sollte mehr Abstand gewinnen und mich mehr auf erfolgreiche Trades fokussieren.

Ich habe daher wieder angefangen historische Tests zu machen und habe vier Wochen nicht gehandelt. In meinen historischen Tests und der Analyse der letzten Monate ist mir Crude Oil (CL3) ins Auge gefallen. Am 10.12.2021 ist ein Kaufsignal entstanden. Ich habe mich voll und ganz auf diesen Markt konzentriert. Geduld war angesagt!

Nachdem der Markt seine Richtung gewechselt hatte und ein Impulseinstiegspattern entstanden war, habe ich auf die erste Korrektur nach einem Trendwechsel gewartet. Ich mag dieses Pattern, welches von von Larry Williams als der „Sweet Spot of the Market“ benannt wurde, besonders gern.

Ich habe den Markt mit Stoppmanagement nach Markttechnik gehandelt und mir zum Ziel gesetzt dies so lange zu tun, bis eine negative Wochenkerze entsteht.

Ich habe die Position noch einmal in den nächsten Kontrakt gerollt. Am 18.02.2022 ist dann schließlich die rote Wochenkerze entstanden. Daraufhin habe ich mein Target definiert und die Position am 22.02.2022 mit einem Gewinn von 18.670$ geschlossen.

cot-data-crude-oil-futures

Abbildung 1: Crude Oil (CL) Futures am 22.02.2022 geschlossen

Noch am selben Tag habe ich meinen Namen das erste Mal auf der Liste der Global Cup Trading Championships gesehen. Ich war unter den Top 5 mit einer Performance von + 46,3%.

world-cup-trading-championships-philipp-kozalla-platz-5

Abbildung 2: 5. Platz mit + 46,3%

Ich hatte gemerkt, dass meine Handelsstrategie nicht daraus bestand jeden Markt und jedes Signal zu handeln, sondern mich geduldig auf wenige Märkte zu fokussieren. In den darauffolgenden Wochen hat das auch sehr gut funktioniert.

Ich habe überwiegend die Softmärkte Zucker und Kaffee oder die Getreidemärkte wie Sojabohnen, -öl oder Mais gehandelt. Ich habe meine Trades konsequent mit 3-4% Risiko pro Trade umgesetzt. Zwei Monate später hatte ich einen Kontohöchststand von + 93,8% und Platz 4 erreicht.

Nun war es nicht mehr weit zu Platz 3 und auch Platz 2 schien möglich zu erreichen. Im Nachhinein betrachtet hat mich die Gier gepackt: Ich habe wieder jedes auftretende Signal bei maximalem Risiko gehandelt, denn ich wollte ja noch schnell Platz 2 erreichen!

trading-weltmeisterschaft-philipp-kozalla-platz-4

Abbildung 3: 4. Platz mit + 93,8%

Genau das Gegenteil ist passiert: Ungefähr 3 Wochen später am 10. Mai war mein Kontostand auf nur noch + 56,6% geschrumpft. Wieder einmal habe ich gemerkt was passiert, wenn der Fokus auf wenige Märkte fehlt und die Gier mich überkommt.

trading-weltmeisterschaft-philipp-kozalla-noch-platz-4

Abbildung 4: 4. Platz mit + 56,6%

Ich hatte nur noch wenig Zeit, da die Trading Weltmeisterschaft Ende Mai zu Ende ging. Daher hatte ich beschlossen wieder nur sehr selektiv zu traden. Bis zum Ende konnte ich meinen Depotstand noch auf + 64,1% anheben.

world-cup-trading-championships-philipp-kozalla-finale-platzierung

Abbildung 5: Finale Platzierung mit + 64,1% auf Platz 5

Mein Ziel war erreicht. Ich habe es geschafft bei meiner ersten Teilnahme Platz 5 zu erreichen und somit namentlich auf der Website der Global Cup Trading Championships sichtbar zu sein. Was für ein Erfolg und ich habe sehr viel gelernt und weiß was ich bei meiner nächsten Teilnahme besser machen werde. Vielen Dank an alle Menschen, die mich bei dieser Leistung unterstützt haben. Vor allem danke ich InsiderWeek und dem Coaching Team!

Über den Autor

Philipp Kozalla war Coaching Teilnehmer bei InsiderWeek und arbeitet seit 2021 als Coach. Er hat sein Hobby - den Börsenhandel - zum Beruf gemacht und seinen Job in der Automobilindustrie im Jahr 2020 gekündigt.

Das könnte dich auch interessieren

Trading Grundlagen
Was ist Open Interest? Mit Beispielen aus dem Futures Trading

Du wunderst dich was Open Interest ist und fragst dich, ob es wichtig ist...

Erfahre mehr >>
Handelsergebnisse
Futures Trading nach COT Daten KW46-2022

Hallo Trader, erneut eine Minuswoche. Nach vier positiven und einer „Break-Even“ Woche...

Erfahre mehr >>
Handelsergebnisse
Futures Trading nach COT Daten KW45-2022

Hallo Trader,   das wichtigste finanzpolitische und börsentechnische Ereignis dieser...

Erfahre mehr >>
Handelsergebnisse
Futures Trading nach COT Daten KW44-2022

Hallo Trader, nach wie vor beherrschen zwei Themen die Finanzmärkte: die weltweite Inflation...

Erfahre mehr >>
Rohstoffe
Sentimentanalyse - die 4. Dimension des Tradings

Viele Trader konzentrieren sich bei ihrer Marktbetrachtung nur auf...

Erfahre mehr >>
Strategie
Was sind Trading Strategien? Die 4 gängigsten Trading Stile im Überblick

Du weißt nicht was sich hinter den verschiedenen Trading...

Erfahre mehr >>
Weltmeisterschaft
Philipp Kozalla nimmt das erste Mal teil an der Trading Weltmeisterschaft 2021

Die Worldcup Trading Championships werden...

Erfahre mehr >>
Rohstoffe
Wie der indische Monsun die Rohstoffe beeinflussen kann

Bei Rohstoffen wie Zuckerrohr und Baumwolle kommt es im Sommer...

Erfahre mehr >>
STRATEGIE
Swing Trading lernen: wie du Step-by-Step ins Swing Trading startest

Für den Handel an den Finanzmärkten existieren drei wesentliche...

Erfahre mehr >>
TRADING GRUNDLAGEN
Futures handeln? 10 Antworten, die Futures und Futures Trading einfach erklären

Du suchst nach einer Futures Definition und...

Erfahre mehr >>
STRATEGIE
3 Swingtrading Strategien für Berufstätige und Vielbeschäftigte

Du möchtest erfolgreich an den Finanzmärkten dieser Welt handeln, doch du...

Erfahre mehr >>
TRADING GRUNDLAGEN
US-Börsenhandelszeiten: die 4 wichtigsten US-Futuresbörsen

Wir bei Insider Week handeln ausschließlich US-Futures...

Erfahre mehr >>
Tradingpsychologie
Angst: Emotionen im Trading

„Das macht mir Angst“ — „Ich habe Angst davor“ — Wie oft hören wir diese Sätze? Oder gebrauchen sie selbst?

Erfahre mehr >>
Erfolgsstories
Wer ist Larry Williams?

Larry Richard Williams wurde am 06. Oktober 1942 in der 8.000-Seelen Kleinstadt Miles City in Montana...

Erfahre mehr >>
Strategie
Dax Trading Pattern Down Up Down

Dieses Dax Trading Pattern besteht aus 3 Tageskerzen. Erster Tag ist ein negativer Tag, zweiter Tag ist ein positiver Tag...

Erfahre mehr >>

Bleib dran

Registriere dich für unseren Newsletter und du erfährst, wann das nächste kostenlose Webinar stattfindet. Ansonsten melden wir uns nur, wenn wir etwas zu sagen haben.